Glücksforschung

Warum ist Glücksforschung so wichtig?

In allen Weltreligionen, in allen klassischen Geisteswissenschaften, aber auch in allen modernen Geisteswissenschaften ist Glücksforschung ein ganz zentrales Thema. Die schlauesten Köpfe der Menschheitsgeschichte haben viel Lebenszeit darauf verwendet zu erforschen, was uns glücklich macht.
Jeder Mensch möchte glücklich sein. Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass Glück, bzw. das Streben nach Glück, die Hauptmotivation für unser gesamtes Handeln ist. Wir wollen dieses oder jenes schaffen, dieses oder jenes ändern, dieses oder jenes haben, um glücklich zu sein. Wir wollen Erfolg haben, um glücklich zu sein. Ohne die Aussicht auf Glück, werden wir antriebslos. Deshalb ist es wichtig zu verstehen, was uns glücklich macht. Wissenschaftliche Studien belegen:

  • Glückliche Menschen sind weniger krank.
  • Glückliche Menschen regenerieren schneller, überwinden Krankheiten und Krisen besser.
  • Glückliche Menschen sind leistungsfähiger und erfolgreicher.

Glücksforschung bedeutet zu verstehen, wie Glück funktioniert und wie wir selbst mehr Glück in unser Leben bringen können. Das hilft die eigene Gesundheit zu schützen.

Glücksforschung-betriebliches-gesundheitsmanagement-BGM-BGF

45 Minuten Glücksforschung

In einem 45 Minuten Webinar erklären wir, wie Glück funktioniert, wie wir mehr Glück in unseren Alltag bringen können und wie das unsere Gesundheit positiv beeinflussen kann. Wir erläutern die Drei-Stufen-Leiter des Glücks und vermitteln einfache und alltagstaugliche Übungen, die dazu dienen das Bewusstsein für das eigene Glück zu schärfen und das eigene Glücksniveau zu erhöhen.

Glücksforschung online

In einer Serie von Webinaren (à 30 Minuten) gehen wir auf verschiedene Aspekte der Glücksforschung ein und trainieren in gemeinsamen Übungen ausgewählte Fähigkeiten, die der Steigerung des eigenen Glücksniveaus dienen. Wir passen die Inhalte in der Glücksforschung gezielt auf die Bedürfnisse der Teilnehmer an.
Beispiele für Inhalte der Glücksforschungs-Webinare:

  • Glücksforschung: Akzeptanz und Achtsamkeit für mehr Glück
  • Glücksforschung: Dinge loslassen, Motivation und Energie freisetzen
  • Glücksforschung: Glück in Konsum- und Leistungsgesellschaft finden
  • Glücksforschung: Social Media Detox
  • Glücksforschung: Eigene Ziele erkennen und visualisieren

Glücksforschung ist ein wichtiger Bestandteil im Betrieblichen Gesundheitsmanagement und essentiell für eine gesunde und leistungskräftige Motivation im Unternehmen. Wir beraten Sie gerne, welches Format und welcher Umfang für Ihr Unternehmen passend ist.

Kontaktieren Sie uns oder stellen Sie sich Ihre Produktwünsche in unserem Gesundheitskonfigurator zusammen. Wir kontaktieren Sie anschließend.